• Garten,  Kräuter,  Naturgarten,  Veranstaltungen,  Wildkräuter

    NEU 2019: Kräuter-Führungen durch den Natürlich Hausgemacht Garten

    Vielfach wurde ich von Teilnehmerinnen und Teilnehmern meiner Workshops gefragt, ob ich auch Outdoor-Führungen anbiete. 🙂 Im Rahmen meines umfangreichen Workshops „Gartenkräuter-Rezepte für Küche, Gesundheit und Schönheit“ gehe ich mit den Kursteilnehmern in meinen Garten, um Kräuter zu sammeln, die wir anschließend in meiner Kräuter-Seminarküche verarbeiten. Zusätzlich zu diesem Workshop biete ich aufgrund des großen Interesses der Kursteilnehmer ab diesem Jahr, im Frühling und im Sommer, erstmals spezielle Kräuterführungen durch meinen Natürlich Hausgemacht Garten an.  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden verschiedene Wildkräuter auf der naturbelassenen Wiese in meinem Garten sowie kultivierte Küchen- sowie Heilkräuter im angelegten Kräuterbeet kennen lernen. Natürlich gibt es viele Tipps und Tricks zur Verarbeitung und Verwendung der Pflanzen sowie Informationen über die Inhaltsstoffe. Führung…

  • Kräuter-Rezepte,  Natürliche Küche,  Wildkräuter

    Die besten Rezepte für die Bärlauch-Zeit

    Wir sind mitten drin in der Zeit des Bärlauch! Aktuell sind die Wälder übersät mit dem satten Grün der Blätter. Hat man einmal ein Plätzchen gefunden, wo man reichlich Bärlauchblätter pflücken kann, so stellt sich Zuhause die Frage, was man daraus alles zubereiten kann. Ich habe für meine Leserinnen und Leser meine liebsten Bärlauch-Rezepte übersichtlich zusammengefasst: Meine liebsten Bärlauch-Rezepte: Pesto Salz Flammkuchen Gnocchi Senf Butter 1. Der Klassiker ist natürlich das Bärlauch-Pesto. Ich habe das Standard-Rezept etwas verfeinert – mit Walnüssen (statt mit Pinienkernen verwende ich die Früchte des Walnussbaumes, da dieser regional bei uns in Salzburg wächst) und mit Salzburger Bergkäse (statt Parmesan aus Italien): Rezept Bärlauch-Pesto mit Walnüssen und Bergkäse 2.…

  • Hauptgerichte,  Kräuter-Rezepte,  Wildkräuter

    Flammkuchen mit Bärlauch

    Letzte Woche fand der erste Termin meines Kräuterkurses „Fit in den Frühling – mit heimischen Kräutern“ statt. Natürlich durfte DIE Frühlingspflanze – der Bärlauch – dabei nicht fehlen! Zur Stärkung der Kursteilnehmerinnen gab es selbst gemachten Flammkuchen mit Bärlauch auf dem Pizzastein gebacken.  Für meine Leserinnen und Leser gibt es das Rezept natürlich auch zum Nachbacken! Ich wünsche guten Appetit: Rezept: Flammkuchen mit Bärlauch (auf dem Pizzastein gebacken) Zutaten: 250g Wasser 1 Würfel Bio-Hefe frisch + Prise Zucker 500g Mehl Prise Salz 1 Packung Creme fraiche 2 Bio-Eier Prise Salz, Pfeffer, Muskat Zubereitung: Teig: 1. Die Hefe in handwarmen Wasser mit etwas Zucker auflösen. 2. Mehl und Salz zugeben und zu einem Teig verkneten.…

  • Hauptgerichte,  Kräuter-Rezepte,  Natürliche Küche,  Wildkräuter

    Bärlauch-Gnocchi mit Bergkäse und Pesto

    Ab ungefähr Mitte März zeigt sich im SalzburgerLand der Bärlauch. Die Pflanze, deren Blätter nach Knoblauch riechen und schmecken, lässt sich vielfältig verwenden. Beispielsweise frisch auf´s Butterbrot, als Zutat einer Wildkräutersuppe und im selbst gemachten Wildkräutersalz. Ein Hauptgericht mit Bärlauch, das meine Familie und ich sehr lieben sind die selbst gemachten Bärlauch-Gnocchi, garniert mit Rucola-Salat, Pesto und Bergkäse: Rezept Bärlauch-Gnocchi mit Bergkäse und Pesto Zutaten: 1/2 kg Kartoffeln (mehligkochend) Prise Salz für das Kochwasser eine Handvoll frischer Bärlauch 200g griffiges Weizenmehl Prise Muskat, Salz, Pfeffer 1 Ei Bergkäse zum Reiben Rucola Blätter zum Anrichten Bärlauch Pesto (Das Rezept findest du hier: Bärlauch-Pesto mit Walnüssen und Bergkäse) Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und im Kochtopf…

  • Buchtipps,  Hausmittel,  Naturapotheke

    Frühlings-Sauerhonig mit den Knospen der schwarzen Johannisbeere

    Der Frühling hält Einzug im SalzburgerLand! Die Temperaturen werden endlich wieder wärmer, der Schnee schmilzt und die ersten Frühlingsblüher und Kräuter in der Wiese zeigen sich. Wer ganz genau hinsieht erkennt, dass auch auf den Bäumen und Sträuchern das Leben wieder erwacht. Im Herbst haben die Pflanzen ihre Knospen gebildet, um jetzt im Frühling mit frischer Energie austreiben zu können. Kraft der Knospen – Wissen aus der Naturheilkunde Die Knospen der Pflanzen bestehen aus dem so genannten Embryonalgewebe, das die Pflanze mit Lebensenergie versorgt. In diesem embryonalen Gewebe sind alle lebenswichtigen Kräfte für die Pflanze enthalten, wirken vitalisierend und belebend. Knospen dienen also der Pflanze u.a. für deren Wachstum, zur Selbstheilung und Regeneration sowie…

  • Brot & Gebäck,  Natürliche Küche

    Weizen-Sauerteigbrot im Topf gebacken*

    Ein Sauerteig-Brot muss nicht unbedingt mit Roggenmehl gebacken werden! Ein reines Weizenbrot mit Weizensauerteig schmeckt herrlich frisch und locker. Ich habe dieses Brot im Topf aus Gusseisen gebacken, diese Methode ist wirklich empfehlenswert.  Das Brot entwickelt sich hervorragend im Topf – es trocknet nicht aus, man muss keine zusätzlichen Dampf-Schwaden herstellen und die Form wird wunderschön hoch und rund. Brot backen im Topf ist eine einfache und effektive Methode herrliche Brotlaibe zu backen. Rezept: Weizen-Sauerteigbrot im Topf gebacken* Zutaten: 200g Wasser 1/2 Würfel Bio-Hefe frisch eine Prise Zucker 150g Weizen-Sauerteig 500g Weizenmehl (Type 700) 1 EL Salz 1 EL Olivenöl benötigte Utensilien: Küchenwaage Messbecher Küchenmaschine + Rührschüssel Bräter aus Gusseisen (mit Deckel, hitzebeständig für…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen