Basis-Rezepte,  Zum Naschen

Bananen-Muffins mit Keksresten

Rezept Bananen-Muffins mit Keksresten

Weihnachten ist vorbei, doch in meinen Keksdosen sind immer noch ein paar Weihnachtskekse. Etwas ausgetrocknet fristen sie ihr Dasein. Natürlich landen die Kekse bei mir nicht in der Tonne, sondern bekommen eine zweite Chance gegessen zu werden! Im Mixer hacke und mahle ich sie klein und verwende sie als süße Brösel – zum Beispiel für leckere Bananen-Muffins!

Bananen-Muffins mit Keksresten
Zutaten:
3 reife Bananen
ca. 100g Keksreste (bei mir waren es Nougat-Kipferl die ich meiner Blogger-Kollegin Carolina nachgebacken habe, das Rezept dazu findet ihr hier: Ach du gute Güte)
1 Ei
1 Handvoll Haselnüsse
2 EL Dinkelmehl
40g zerhackte Schokostücke
20g Butter
eine Prise Weinsteinbackpulver
100ml Milch

Zubereitung:
Alle Zutaten in den Mixer geben, mixen bis der Teig die richtige Konsistenz hat und in vorbereitete Muffinsformen füllen. Bei 180°C Umluft rund 20 Minuten backen. Fertig!

Zutaten für Bananen-Muffins mit Keksresten

Alle Zutaten für Bananen-Muffins mit Keksresten in den Mixer

 

Bananen-Muffins mit Keksresten
Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen