Rote Rüben
Naturgarten,  Natürliche Küche,  Selbstversorgt,  Vorratshaltung

Eingekochte Rote Rüben mit Äpfeln

Rote Rüben aus dem Garten
Rote Rüben aus dem eigenen Garten

Rote Rüben – oder Rhona wie man bei uns am Land sagt – sind für mich eines unserer heimischen Superfoods! Sie haben wenig Kalorien, sind reich an Nährstoffen, einfach und schnell zubereitet und sind regional erhältlich. Der rote Farbstoff in den Rüben heißt Betanin und wirkt als natürliches Antioxidans, d.h. es schützt uns vor freien Radikalen. Außerdem enthalten die Roten Rüben viel Eisen, Folsäure, Vitamin C und B-Vitamine. Ein ideales Lebensmittel also für die kalte Zeit um unser Immunsystem zu stärken. Übrigens auch die Blätter könnt ihr verwenden – z.B. für Salat oder für den grünen Smoothie. Vorsichtig ist geboten für Menschen mit Gicht und Nierensteinen, da die Roten Rüben einen hohen Anteil an Oxalsäure haben!http://www.natuerlich-hausgemacht.at/gruene-smoothies-vitaminbombe-fuer-jung-und-alt/

Rezept eingekochte rote Rüben mit Äpfeln

Das Rezept für die Eingekochten Roten Rüben mit Äpfeln findet ihr in meinem Artikel im SalzburgerLand Magazin.

 

Noch mehr Tipps und Rezepte von mir erfährst du in meinen Workshops
in meiner Kräuterküche in Bürmoos an!

Eingekochte Rote Rüben mit Äpfeln
Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen