Hautcreme,  Kräuter,  Naturgarten,  Naturkosmetik,  Workshops

Hautcreme mit frischen Kamillenblüten

Anfang Juni blüht bei mir im Garten die Kamille in Hülle und Fülle. Ich liebe diese aromatische Pflanze, die für zahlreiche naturheilkundliche Anwendungen verwendet wird. Die heißen Sommertage nutze ich, um die Kamillenblüten zu pflücken und anschließend zu trocknen.

Doch auch das frische Pflanzenmaterial verwende ich! Mit Blättern und Stengel lege ich die Blüten in Alkohol ein. Dies wird eine alkoholische Tinktur, die ich zum Beispiel für meine selbst gemachte Hautcreme verwende. Die Kamille (Matricaria chamomilla) wirkt entzündungshemmend und wundheilend. Darum eignet sie sich besonders für eine Heilsalbe (zum Beispiel in Kombination mit Harz und Ringelblumen) oder für eine Hautcreme bei unreiner Haut.

Hautcreme mit Kamillenblüten
Eine individuelle Hautcreme ist einfach selbst zu machen – zum Beispiel mit frischen Kamillenblüten aus dem Garten!

Anleitung: Hautcreme mit frischen Kamillenblüten selbst gemacht

Zutaten:
45g Jojobaöl
10g Kamillenblüten-Tinktur (alkoholische Tinktur aus Kamillenblüte, so machst du Kräutertinkturen: Alkoholische Tinkturen)
35g Kamillenblüten-Tee
5g Wollwachs
5g Bienenwachs
eine Handvoll frische Kamillenblüten

benötigte Materialien:
2 Töpfe aus Emaille
Handmixer oder Stabmixer
Sprühflasche mit Alkohol
Marmeladengläser oder Salbentiegel (mit Deckel)
Küchenwaage auf 1 g genau

Herstellung:

  1. Frische Kamillenblüten sammeln. Am besten eignet sich der späte Vormittag, kurz vor Mittag, an einem sehr sonnigen und warmen Tag. Zu dieser Zeit sind die Inhaltsstoffe der Pflanze am intensivsten ausgeprägt und diese wollen wir uns für unsere Hautcreme zu Nutze machen! Ich sammle die Blüten gerne mit einem Korb, so können die kleinen Insekten noch flüchten. 🙂
  2. In der Küche bereite ich die benötigten Utensilien vor. Alle Utensilien werden als erstes mit Alkohol gereinigt. Hierfür verwende ich eine Sprühflasche, die mit Alkohol (38% Korn) gefüllt ist. Anschließend alles mit einem sauberen Küchentuch oder Küchenrolle abtrocknen.
  3. Als nächstes bereite ich meinen Ölauszug vor. Dafür gebe ich die Blüten zusammen mit dem Jojobaöl in einen Topf! Rund eine halbe Stunde lang lasse ich die Blüten im Öl ziehen – bei kleiner Flamme.
  4. Aus den frischen Kamillenblüten koche ich einen Tee, einen konzentrierten Aufguss. Dafür erhitze ich das Wasser auf ca. 80°C und übergieße die Blüten. Den Tee ziehen lassen.
  5. Das Bienenwachs und das Wollwachs wiege ich unterdessen ab und fülle beides in einen Topf mit Schnabel aus Emaille ein.
  6. Nach ca. einer halben Stunde seihe ich das Öl mit den Kamillenblüten ab – direkt in den Topf mit den Wachsen. Vorsichtig mit einem Löffel verrühren.
  7. Als nächstes wiege ich die Kamillenblüten-Tinktur in ein Glas ab. Den Kamillenblüten-Tee seihe ich ab und gebe ihn zur Tinktur (einwiegen!).
  8. Die Wachse (Bienenwachs und Wollwachs) erwärme ich nun am Kochfeld, sodass beides schmilzt.

    Kamillenblüten wirken wundheilend und antibakteriell.
  9. Zum Schluss gebe ich unter Rühren mit dem Handmixer die wässrige Lösung (Tinktur + Tee) zu dem Öl und den geschmolzenen Wachsen. Ich mixe so lange bis sich die beiden Komponenten wässrig und Öl miteinander vermischen und emulgieren. Eine wunderschöne gelbe Creme ist entstanden, diese fülle ich in Gläser oder Salbentiegel ab. Die Gläser lasse ich noch eine zeitlang offen und verschließe erst dann mit dem Deckel, wenn die Creme vollständig abgekühlt ist.

Achtung bei Korbblütler-Allergien!


Workshop: Cremen & Salben selber rühren

Du möchtest noch mehr über selbst gemachte Hautcreme und natürlich Zutaten erfahren?
Komm zu meinem Workshop „Cremen & Salben selber rühren“. Alle Informationen zum Kurs findest du hier:

Jetzt anmelden: Workshop "Cremen selber rühren"


Hinweis!

Die von mir am Blog veröffentlichten Informationen rund um Küche, Garten und Naturapotheke werden sorgfältig recherchiert, erheben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich möchte darauf hinweisen, dass die beschriebenen Rezepte und Anwendungen der Volksheilkunde nicht den Besuch beim Arzt ersetzen,  die Umsetzung auf eigene Gefahr erfolgt und kein Heilversprechen gegeben wird!


Hautcreme mit frischen Kamillenblüten
Wie hat dir der Beitrag gefallen?
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen