• Kräuter-Rezepte,  Naturgarten,  Natürliche Küche,  Pflanzen,  Vorratshaltung,  Zum Naschen

    Rhabarber-Gelee mit Holunderblüten

    Von April bis Ende Juni wird traditionell der Rhabarber geerntet. Nach dem Stichtag am 24. Juni verwendet man den Rhabarber nicht mehr, da der Gehalt an Oxalsäure steigt. Ich persönlich liebe Rhabarber, also habe ich drei Stöcke davon im Garten. Das bedeutet, dass ich eine Menge Rhabarber zu verarbeiten habe! Was mache ich nun aus dem Gemüse (ja Rhabarber zählt nämlich nicht zum Obst)? Hier ein paar Ideen für euch und mein aktuelles Lieblings-Rhabarber-Rezept mit frischen Holunderblüten: Rezept: Rhabarber-Gelee mit Holunderblüten Zutaten: 1kg frische Rhabarber-Stangen 500g Bio-Zucker ca. 500ml Wasser 1 – 2 Handvoll frische Holunderblüten Geliermittel nach Wahl (Zubereitung nach Packungsangabe) Zubereitung: 1. Rhabarber ernten. Mein Tipp: Ich schneide die Stängel nicht ab,…

  • Getränke & Smoothies,  Kräuter-Rezepte,  Naturgarten,  Natürliche Küche,  Pflanzen,  Vorratshaltung,  Zum Naschen

    Holunderblüten-Sirup – Basisrezept

    Der „Holler“, wie er im Volksmund genannt wird, blüht im SalzburgerLand! Du findest den schwarzen Holunder (Sambucus nigra) in Gärten oder an Waldrändern in sonniger Lage. Verwendet wird er für kulinarische Zwecke, aber auch für die Gesundheit! Du kannst die aromatisch duftenden Blüten zu erfrischender Limonade und Likör verarbeiten oder deinen Salat mit den frischen Blüten aufpeppen. Für die Schnupfenzeit getrocknet wirken sie als Tee bei grippalem Infekt. In meinem heutigen Blog-Artikel verrate ich dir das Grundrezept für selbst gemachten Holunderblüten-Sirup:  Rezept für Holunderblüten-Sirup Zutaten: 20 bis 30 Holunderblüten ca. 2 Liter Wasser (Blüten im Topf bedecken) 2 Bio-Zitronen (Schale unbehandelt) in Scheiben geschnitten 2 kg Bio-Zucker Zubereitung: Holunderblüten (ohne die dicken Stengel, nur die Blüten) und Bio-Zitronen in Scheiben…

  • Kräuter,  Kräuter-Rezepte,  Naturgarten,  Natürliche Küche,  Vorratshaltung

    Bärlauchknospen konservieren – mit Essig und Honig

    Die Zeit des Bärlauch ist noch lange nicht vorbei! Die Blätter sammle ich jetzt nicht mehr, sie sind schon zu groß und ausgewachsen. Die Pflanze verlagert ihre Energie in die Knospen und Blüten, da sie sich jetzt vermehren und verbreiten möchte. Gegen Mitte/Ende April sammle ich darum die Knospen des Bärlauch. Ich gehe dafür an dieselbe Stelle, wo ich vor ein paar Wochen bereits die Blätter gesammelt habe und der Bärlauch in Hülle und Fülle wächst. Mit einer Schüssel in der Hand stapfe ich durch den Wald und nehme mir ein paar Knospen mit. Zuhause angekommen werden die wertvollen Bärlauchknospen sorgfältig verarbeitet und eingelegt:  Rezept Bärlauchknospen in Essig eingelegt Zutaten (für ca. 4 -5 kleine Einmachgläser): 2…

  • Basis-Rezepte,  Getränke & Smoothies,  Kräuter-Rezepte,  Natürliche Küche

    Infused Water – Wasser mit Geschmack

    Für das bevorstehende sonnige und warme Frühlingswochenende habe ich einen passenden Artikel vorbereitet! Wie ihr wisst sollen wir ja viel Wasser trinken. Doch was heißt viel? Mindestens 1,5 Liter pro Tag (alkoholfreie und energiearme Getränke wie Wasser, ungesüsste Kräuter- und Früchtetees, verdünnte Obst- und Gemüsesäfte)  lautet die Empfehlung der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung, um unseren Körper mit ausreichend Flüssigkeit für verschiedene Vorgänge zu versorgen. Beispielsweise benötigen wir Wasser, das wir durch die Nahrung aufnehmen, für die Regelung der Temperatur in unserem Körper. Leider trinken wir oftmals erst, wenn wir Durst bekommen. Zu diesem Zeitpunkt sind wir allerdings schon mit Flüssigkeit unterversorgt! Ich habe meine persönlichen Wassertrink-Tipps für dich aufgelistet:    Infused Water – Wasser mit Geschmack…

  • Kräuter-Rezepte,  Naturgarten,  Natürliche Küche,  Vorratshaltung,  Wildkräuter

    Wildkräuter-Senf mit Bärlauch

    Für einen köstlichen selbst gemachten Wildkräuter-Senf brauche ich nur wenige Zutaten – gelbe Senfkörner, Apfelessig, Wasser, Bärlauch-Salz, Honig und natürlich Wildkräuter wie Bärlauch!  Rezept Wildkräuter-Senf mit Bärlauch Zutaten für ca. 3 kleine Marmeladengläser: 1 Handvoll frische Bärlauchblätter 100g gelbe Senfkörner 50g Apfelessig naturtrüb 50g Wasser 1 TL Bärlauch-Salz (selbst gemacht) 2 EL Honig (vom regionalen Imker) Zubereitung: 1. Bärlauch-Blätter mit kaltem Wasser abbrausen, mit einer Küchenrolle trocken tupfen. 2. Senfkörner pulverisieren. Ich verwende dazu den Thermomix und mahle die Senfkörner 30 Sekunden / Stufe 8. 3. Die weiteren Zutaten in die Schüssel bzw. den Thermomix-Mixtopf zugeben: Apfelessig, Wasser, Bärlauch-Salz, Honig und Bärlauch (grob mit einem Messer zerkleinert) zugeben. Mit einem Stabmixer bzw. dem Thermomix…

  • Basis-Rezepte,  Kräuter-Rezepte,  Naturgarten,  Natürliche Küche,  Vorratshaltung,  Wildkräuter

    Frühlings-Kräutersalz mit Giersch selbst gemacht

    Der Giersch (Aegopodium podagraria) ist vielen Gartenbesitzern ein Dorn im Auge und wird – oftmals vergeblich – mit Harke und Spaten sowie Unkrautvernichtungsmittel bekämpft. Doch der Giersch gehört, wie auch die Brennnessel, zu den ältesten Wildgemüsesorten unserer Region und kann vielfältig in der Küche verwendet werden! Die jungen Blätter kannst du wie Spinat und als Pesto zubereiten oder frisch als Zutat für den Salat verwenden. Im Sommer schmecken die großen, älteren Gierschblätter wie Petersilie und dienen als Würzmittel. Ich habe beim Waldspaziergang am Wochenende die ersten jungen Blätter entdeckt, diese gleich für den Salat verwendet und aus dem Rest ein Giersch-Salz hergestellt!    Rezept: Giersch-Salz selbst gemacht Zutaten (für ca. 6 kleine Einmachgläser):  2 Handvoll frische…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen