• Garten,  Kräuter,  Naturgarten,  Veranstaltungen,  Wildkräuter

    NEU 2019: Kräuter-Führungen durch den Natürlich Hausgemacht Garten

    Vielfach wurde ich von Teilnehmerinnen und Teilnehmern meiner Workshops gefragt, ob ich auch Outdoor-Führungen anbiete. 🙂 Im Rahmen meines umfangreichen Workshops „Gartenkräuter-Rezepte für Küche, Gesundheit und Schönheit“ gehe ich mit den Kursteilnehmern in meinen Garten, um Kräuter zu sammeln, die wir anschließend in meiner Kräuter-Seminarküche verarbeiten. Zusätzlich zu diesem Workshop biete ich aufgrund des großen Interesses der Kursteilnehmer ab diesem Jahr, im Frühling und im Sommer, erstmals spezielle Kräuterführungen durch meinen Natürlich Hausgemacht Garten an.  Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden verschiedene Wildkräuter auf der naturbelassenen Wiese in meinem Garten sowie kultivierte Küchen- sowie Heilkräuter im angelegten Kräuterbeet kennen lernen. Natürlich gibt es viele Tipps und Tricks zur Verarbeitung und Verwendung der Pflanzen sowie Informationen über die Inhaltsstoffe. Führung…

  • Garten,  Kräuter,  Kräuter-Rezepte,  Naturgarten,  Naturkosmetik

    Rosenblüten-Badesalz

    Der Schulabschluss steht vor der Türe – morgen ist endlich Zeugnisverteilung und ich starte mit meiner Familie in die wohlverdienten Sommerferien! Am Ende des Schuljahres bedanke ich mich mit einer Kleinigkeit bei der Klassenlehrerin (oder dem Klassenlehrer). Natürlich kommt für mich nur etwas selbst gemachtes als kleines Dankeschön in Frage. 🙂 In diesem Jahr bekommen die Lehrerinnen meiner Kinder ein selbst gemachtes Rosenblüten-Badesalz:   Rosenblüten-Badesalz selbst gemacht Das selbst gemachte Badesalz ist schnell gemacht, mit wenigen Zutaten! Ich habe für das Salz Rosenblüten aus meinem Garten verwendet, die ich getrocknet habe. Ihr könnt diese aber auch in der Apotheke kaufen. Zusätzlich benötigt ihr eine Packung Totes Meer Salz (1kg) sowie ca. 40g Kakaobutter Blättchen (erhältlich…

  • Garten,  Naturgarten

    Bienen, Kräuter, Blumen – Der Natürlich Hausgemacht Garten im Mai

    Heute habe ich ein paar Bilder für euch vorbereitet! Ich bin mit meiner Kamera in der Hand durch meinen Garten gewandert und habe für euch fotografiert. Ich finde die Natur ist jetzt Anfang Mai unglaublich spannend – man kann die Pflanzen täglich wachsen sehen, verschiedene Blüten zeigen sich bereits (wie der Löwenzahn oder die Gundelrebe) und Wildkräuter wie die Brennnessel sind gerade jetzt im idealen Stadium, um geerntet zu werden. Außerdem ganz neu in diesem Jahr – wir haben tierischen Zuwachs bekommen!  Bienen von der Bio-Imkerei Bienenlieb aus Salzburg Ich freue mich total über unseren tierischen Zuwachs in diesem Frühling. Daniel Pfeifenberger, Inhaber der Bio-Imkerei Bienenlieb, kenne ich schon lange durch meine Arbeit als…

  • Buchtipps,  Garten,  Naturgarten

    Meine Last-Minute Buchtipps für Weihnachten*

    Endlich ist es soweit – nur noch zweimal schlafen und dann kommt das Christkind! Für all diejenigen, die den heutigen Freitag und Samstag noch zum Einkaufen von Weihnachtsgeschenken nützen wollen/müssen, habe ich meine aktuellen Kräuter-Lieblingsbücher zu den Themen Wildpflanzen,  Heilanwendungen mit Kräutern und Gärtnern für Einsteiger zu einer praktischen Einkaufsliste zusammengefasst. Ich wünsche euch entspanntes Shopping in eurer Lieblings-Buchhandlung und ein wunderbares Weihnachtsfest mit euren Liebsten!  Last-Minute Buchtipps für Weihnachten   Bücher zum Thema Gärntern für Einsteiger Die langen Winterabende eignen sich perfekt für die Planung der nächsten Gartensaison. Welche Gemüsesorten möchte ich von Frühling bis Herbst kultivieren, welche Pflanzen ziehe ich selbst groß und welche kaufe ich beim Gartenfachhandel ein, welche Materialien benötige ich…

  • Ginster-Arten wachsen als Sträucher oder Halbsträucher
    Garten,  Naturgarten,  Selbstversorgt

    Garteln im Mai

    Wir haben den turbulenten April hinter uns gelassen und freuen uns jetzt auf den Wonnemonat Mai! Endlich ins Freiland! Ab Mai kann ich endlich meine Pflanzen, die ich seit März auf der Fensterbank gezogen habe, ins Freiland aussetzen. Die Tomaten, Gurken und Paprika kommen ins Tomatenhaus (bzw. Gewächshaus), Zucchini, Feldgurken und Kürbis ins Freiland. Für die Feldgurken haben wir übrigens im letzten Jahr ein Klettergerüst gebaut, an dem sie hochwachsen können. Die Früchte hingen an der Hinterseite des schrägen Gerüsts hinab, sodass sie nicht auf der Erde lagen und praktisch geerntet werden konnten. Kürbis ist ein Starkzehrer, der einen sehr nährstoffreichen Boden benötigt. Ihm habe ich ein extra Beet in Sonnenlage zugewiesen, das ich…

  • Margariten am Balkon
    Garten,  Naturgarten,  Selbstversorgt

    Garteln im April

    April, April – der macht was er will! Dieses alte Sprichwort kennen wir alle. Im vierten Monat des Jahres gibt es bereits tagsüber Temperaturen über 20°C, allerdings kann uns morgens und nachts der Frost noch ein Schnippchen schlagen. Ich muss meinen Eifer fürs Garteln also noch etwas an die Zügel nehmen und achte darauf welche Pflanzen und Samen frostempfindlich sind und welche nicht. Beispielsweise Tomaten und Paprika oder die Samen der Ringelblume darf ich noch nicht ins Freie bringen, es wäre ihnen zu kalt. Hingegen die Samen der Rote Rüben, Schwarzwurzeln oder Pastinaken kann ich im Freiland aussäen. Was es sonst noch im April im Garten zu tun gibt? Einfach weiterlesen… Zeit für neue Pflanzen im Garten…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen