Brot & Gebäck,  Natürliche Küche,  Zum Naschen

Osterstriezel selbst gemacht

Ich liebe Ostern! Ihr auch? Die Frühlingssonne vertreibt den tristen Winter, Frühlingsblumen zeigen sich im Garten und wir haben einen Anlass ein köstliches Frühstück vorzubereiten. Heute verrate ich euch mein persönliches Familienrezept für einen hausgemachten Striezel, der – wie ich finde – auf keinem Oster-Frühstückstisch fehlen sollte!

Osterstriezel mit Rosinen

Osterstriezel hausgemacht

Zutaten für den Osterstriezel

(Mengenangabe für 2 Striezel): 1 kg Mehl (Dinkel oder Weizen, möglichst frisch gemahlen), 1 Packung Frischgerm (45 g), 1 EL Zucker, 1/2 l Milch, 125 g Butter, Eigelb von 4 Eiern, Rosinen, Nüsse, Mandeln, Hagelzucker nach Belieben
Zubereitung: Ich teile das Mehl in zwei Schüsseln auf – eine mit Rosinen und eine ohne! In der Mitte teile ich das Mehl (je 500 g pro Schüssel) und mache eine Mulde. Die Frischhefe (Hälfte des Germs pro Schüssel) brösle ich hinein, etwas Zucker drauf. Auf die Hefe und den Zucker gieße ich etwas warme Milch. Nun 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit erwärme ich 1/2 Liter Milch und lasse darin die Butter zergehen. Jetzt kommen die restlichen Zutaten zur Mischung: die warme Milch mit der Butter, das Eigelb von 4 Eiern und nach Lust und Laune Rosinen, Nüsse, Kokosflocken, Haferflocken oder Mandeln. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten, ist er noch zu klebrig etwas Mehl hinzugeben. Jetzt muss der Teig für eine halbe Stunde rasten und ordentlich aufgehen! Nach der Gehzeit werden aus dem Teig zuerst drei Rollen geformt und dann in einen Zopf geflochten. Für eine schöne Farbe könnt ihr den fertigen Zopf mit Milch oder mit Eigelb vermischt mit etwas Wasser bestreichen. Hagelzucker oder Mandelblättchen oben drauf und ab in den Ofen mit dem Osterstriezel. Ich backe ihn bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten.

Osterstriezel selbst gemacht
Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen