Brot & Gebäck,  Natürliche Küche

Weizen-Sauerteigbrot im Topf gebacken*

Ein Sauerteig-Brot muss nicht unbedingt mit Roggenmehl gebacken werden! Ein reines Weizenbrot mit Weizensauerteig schmeckt herrlich frisch und locker. Ich habe dieses Brot im Topf aus Gusseisen gebacken, diese Methode ist wirklich empfehlenswert. 

Das Brot entwickelt sich hervorragend im Topf – es trocknet nicht aus, man muss keine zusätzlichen Dampf-Schwaden herstellen und die Form wird wunderschön hoch und rund. Brot backen im Topf ist eine einfache und effektive Methode herrliche Brotlaibe zu backen.

Brot im Topf backen – einfach genial!

Rezept: Weizen-Sauerteigbrot im Topf gebacken*

Zutaten:

200g Wasser
1/2 Würfel Bio-Hefe frisch
eine Prise Zucker
150g Weizen-Sauerteig
500g Weizenmehl (Type 700)
1 EL Salz
1 EL Olivenöl

benötigte Utensilien:

  • Küchenwaage
    Messbecher
  • Küchenmaschine + Rührschüssel
  • Bräter aus Gusseisen (mit Deckel, hitzebeständig für Backofen geeignet):  Ich habe den Bräter Calido (rund, Größe 21cm) von Kela verwendet, erhältlich bei T&T Hinterholzer in Oberndorf bei Salzburg*.
  • Sprühflasche mit Wasser

Workshop: Natürlich Brot backen

Du möchtest mehr über den Sauerteig erfahren und lernen wie vielfältig du damit backen kannst? Komm zu meinen Workshops „Natürlich Brot backen“! Alle Informationen zum Kurs findest du hier:

Workshop "Natürlich Brot backen - variantenreich, köstlich, gesund"


Zubereitung:

Sauerteig mit Weizenmehl

1. Weizen-Sauerteig-Herstellung über 4 Tage herstellen – die Anleitung findest du hier: Weizen-Sauerteig selbst gemacht

2. Das Wasser in einem Messbecher mit der Hefe und der Prise Zucker verrühren.

3. Das Mehl mit dem Salz in einer Rührschüssel vermengen.

4. Olivenöl, Sauerteig und Wasser-Germ-Mischung zugeben.

5. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten – rund 5 Minuten lang auf mittlerer Stufe der Küchenmaschine kneten.

6. Den Teig mit der Hand kneten und rundwirken. Du drückst den Teig von außen mit den Handflächen nach innen zur Mitte – so lange bist du einmal rundherum bist.

7. Jetzt kommt der Topf/Bräter aus Gusseisen zum Einsatz.

8. Du legst den geformten Teig auf ein Backpapier, gibst ihn mitsamt dem Backpapier in den Topf und schneidest rundherum das überstehende Backpapier mit einer Schere weg. Dann ein Küchentuch unter die Wasserleitung halten, nass machen, kurz ausdrücken und feucht über den Topf mit dem Brot legen. Deckel ganz leicht auflegen, nicht vollständig verschließen. Der Teig darf jetzt ruhen – ca. 30 Minuten.

9. Nach der Ruhezeit sollte der Brotteig ordentlich aufgegangen sein. Jetzt schneidest du den Teig vorsichtig mit einem Messer ein und sprühst ihn mit einer Wasserflasche ein. Deckel auf den Topf geben und in den kalten Backofen stellen – bei Ober- und Unterhitze 220°C (ohne Vorheizen!) – 35 Minuten backen.

10. Nach 35 Minuten sieht der Brotteig so aus (siehe Foto oben). Er ist wunderbar aufgegangen. Jetzt kannst du den Deckel abnehmen – Achtung sehr heiß! – und das Brot im Topf noch weitere 15 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze fertig backen.

11. Nach der Backzeit wird das Brot aus dem Topf genommen – durch das Backpapier geht dies wirklich gut!

12. Mithilfe der Klopfprobe weißt du, ob das Brot fertig gebacken ist. Sollte es noch nicht hohl klingen, so kannst du es noch ein paar Minuten ohne Topf backen. Bitte unbedingt abwarten, bis das Brot vollständig abgekühlt ist, bevor es angeschnitten wird!

Ich wünsche gutes Gelingen & guten Appetit!


*Offenlegung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Firma T&T Hinterholzer GmbH entstanden. Der Bräter Calido von Kela wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich gebe ich auch in diesem Artikel meine persönliche Meinung und Erfahrung wieder! Wenn Sie Interesse an einer Kooperation mit mir haben, freue ich mich über Ihre Anfrage an: anke.eder@natuerlich-hausgemacht.at


 

Weizen-Sauerteigbrot im Topf gebacken*
4.5 (90%) 2 votes
%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen